Sensei Avi Rokah, 7. Dan

 

Biografie:

Sensei Avi Rokah, geboren in Tel Aviv/Israel, wanderte nach Absolvierung des Militärdienstes im Alter von 21 Jahren in die USA aus, um bei Sensei Nishiyama 10. Dan, traditionelles Karate zu studieren.

Er trainierte 27 Jahre täglich mit Sensei Nishiyama in dessen „National Karate Institute“ und wurde mittlerweile sein bester Schüler. Er ist Träger des 7. Dan und war bereits 5 mal (1990,`91, ´92,`94 und 2001 National Champion der USA, gewann die Pan-American-Championships und führte das USA-Team 1994 bei der Weltmeisterschaft in Italien beinahe im Alleingang zum Sieg. Weiters gewann er 2001 auch den Pre-World-Cup in San Diego/USA.

Von Karatekennern bereits seit langem als herausragender Karateka bekannt, leitet Avi Rokah in Los Angeles die „Traditional Karate Academy“ und gibt Lehrgänge und Seminare auf der ganzen Welt. Seine unnachahmliche Art Wissenszusammenhänge über Biomechanik, Körperfunktionen und der Karate Technik in den Unterricht einzubringen und zu demonstrieren ist einzigartig.

Er begeistert nicht nur durch sein technisches Können, sein Wissen über Philosophie, Geschichte und Theorie des traditionellen Karate, sondern auch durch sein freundliches Wesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok